Rolladen

Endabnahme unseres Maxime 1000D

Tage im Haus: 1

Phu, nach einer recht unruhigen Nacht für mich ist es endlich soweit, die Endabnahme unseres Maxime 1000D. Mit einer Urkunde über 150 mgeretteten Regenwald und einem mega dicken Ordner mit allem möglichem Infos über unser neues Haus, haben wir es dann auch geschafft. Wir haben zwar noch einige Mängel, aber alles nur Kleinigkeiten.

Die Elektriker haben von mir etwas Aufschub bekommen, da ich noch einige Extra wünsche auf den letzten Metern hatte und denen in den letzten Tagen dauernd auf den Keks gegangen bin mit... Aaaaaaber, hier, und dort, und sowieso und hierunda... Naja, sind schon duffte Jungs.

Jetzt kam heute auf den letzten Drücker noch raus, dass ich durch meine "Ach hier will ich noch was" und "Dort hätte ich auch gern noch was" dann irgendwann zu wenig Anschlüsse in der Loxone Hausautomation vorhanden sind. Da war ich wohl etwas zu gierig 😂.

Heute hatten wir dann auch Strom und ich hatte Zeit, den gaaaaaaanzen Tag und durfte endlich die ersten Erfahrungen sammeln in der Loxone Programmierung. Was soll ich sagen, einmal herausgefunden was wo dran angeschlossen ist, ist das so einfach, dass es mich schon etwas verwundert.

Alle Rollläden waren fertig konfiguriert in ca 20 - 30 Minuten.

Zwei knöppe, eine Automatikjallousie und zwei Motoren Anschlüsse in der Software auf ein Blatt gezogen, verbunden, speichern, fertig. Das Testen (warten bis die Rollläden fertig sind) und das messen, wie lange ein Rolladen ca. an Zeit braucht um eine Strecke abzuschließen hat am längsten gedauert.

Ich freue mich auf die kommenden Tage, wenn ich weitere Features in mein Haus bauen kann... 😬

Elektroplanung

Bautag: 84

Da mich jetzt schon mehrere gefragt haben: "Wat machst du, und wat macht der Elektromensch?", kommt hier eine "kurze" Aufstellung unserer Elektroplanung.

Wünsche

Wird vom Elektriker verlegt und angeschlossen

  • Lichtsteuerung über Loxone Hausautomation
  • Rolladensteuerung über Loxone Hausautomation
  • Rolladenschalter am Raumeingang
  • Heizungssteuerung über Loxone Hausautomation
  • Temperaturfühler in jedem Raum, verbunden mit Loxone Hausautomation
  • 2-4 Schaltbare Steckdosen je Wohnraum *
  • Jeder Lampendeckenauslass fünf adrig

Alle schaltbaren Steckdosen werden pro Raum, im Schaltschrank zusammengelegt, da die Loxone Komponenten zu teuer waren um ALLE Steckdosen bei Einzug schon einzeln steuerbar zu haben.

Leerrohre

Raum Ort Anzahl Größe Grund/Idee
Wohnzimmer TV 4 M25 4xNetzwerk, 2xTV
Wohnzimmer Rückseite 2 M25 4xNetzwerk
Wohnzimmer Decke 1 M20 Sensoren
Wohnzimmer Rolladen 1 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Wohnzimmer Rolladen 2 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Wohnzimmer Schalter Eingang 1 M20 Für spätere Schalter
Wohnzimmer Rückwand 2 M20 Lautsprecher (gehen nach vorne an den Fernseher
Wohnzimmer Decke 1 M20 Leerrohr für späteren Beamer
Esszimmer Decke 1 M20 Sensoren
Küche Decke 1 M20 Sensoren
Küche unter Fenster 1 M25 1xNetzwerk , 1xTV
Küche Rolladen 1 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Küche Rolladen 2 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Garderobe Unterkante Decke 1 M25 WLAN-Repeater
Flur EG Decke 1 M20 Sensoren
Gäste WC Decke 1 M20 Sensoren
Flur OG Decke 1 M20 Sensoren
Flur OG Unterkante Decke 1 M25 WLAN-Repeater
Bad OG Rolladen 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Bad OG Decke 1 M20 Sensoren
Kind 1 Decke 1 M20 Sensoren
Kind 1 Unter Fenster 2 M25 2xNetzwerk, 2xTV
Kind 1 Schalter Eingang 1 M20 Für spätere Schalter
Kind 1 Rolladen 1 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Kind1 Rolladen 2 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Kind 2 Decke 1 M20 Sensoren
Kind 2 Unter Fenster 2 M25 2xNetzwerk, 2xTV
Kind 2 Schalter Eingang 1 M20 Für spätere Schalter
Kind 2 Rolladen 1 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Kind 2 Rolladen 2 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Gast Decke 1 M20 Sensoren
Gast Unter Fenster 2 M25 2xNetzwerk, 2xTV
Gast Schalter Eingang 1 M20 Für spätere Schalter
Gast Rolladen 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Schlafen DG Büroecke 2 M25 2xNetzwerk, 2xTV
Schlafen DG Decke 1 M20 Sensoren
Schlafen DG Decke 1 M20 Sensoren
Schlafen DG Rolladen 1 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Schlafen DG Rolladen 2 1 M20 Glasbruch und Fensterstandssensoren
Spitzboden Mitte 3 M32 8xSat und 1xDVB-T

ALLE Leerrohre sind von uns zu befüllen. Befüllt werden erst mal von uns nur Netzwerk und Fernsehen. Sensoren werden bei bedarf irgendwann gezogen.

Aufpreisteile aus dem Angebot

Artikel Preise / Stück (Netto)
Aufpreis Kabel 3x1,5mm2 bis in den Keller ziehen (bspw. für Deckenlampe) 28,00 €
Aufpreis Kabel 5x1,5mm2 bis in den Keller ziehen (bspw. für Deckenlampe, Heizkreisverteiler, etc.) 34,00 €
Aufpreis Schalterkabel durch CAT7 Kabel ersetzen und bis in den Keller ziehen 38,00 €
Aufpreis Steckdose schaltbar über Loxone Hausautomaiton und Kabel einzeln bis in den Keller gezogen 28,00 €
Aufpreis Wandleuchte Terrasse Kabel einzeln bis in den Keller ziehen 28,00 €
Zusätzliche nicht schaltbare Steckdose incl. Rahmen und Abdeckung 38,50 €
Zusätzliche Wandbrennstelle (Verbunden an bereits vorhandene Lampe, bspw Treppenhaus, Terrasse, etc.) 25,00 €
Zusätzliche Dauerspannungsauslass (bspw. Terrasse, Marquise Vorbereitung) 25,00 €
Leerrohr M20 incl. Zugdraht und Leerdose 28,00 €
Leerrohr M25 incl. Zugdraht und Leerdose (Leerdose in Decken nicht möglich) 38,00 €
Leerrohr M32 incl. Zugdraht (Zugdraht fehlte) 68,00 €
Zusätzlicher Steckdose mit separater Sicherung für Backofen 109,00 €
Steckdose mit Separater Zuleitung 16A für Heizkörper mit Stromanschluss 109,00 €
Sep. Zuleitung 3x2,5mm2 16A für Garage 89,00 €
Zusätzlicher Auskontrollschalter incl. Rahmen und Abdeckung für Lüfter im Keller 31,00 €

Loxone Komponenten

Teil Anzahl
Loxone Netzgerät 24V/4,2A 1
Loxone Mini-Server 1
Loxone Extension 3
Loxone Relay Exension 3
Loxone 1-Wire Extension 1
Loxone 1- Wire Temperaturfühler 10

Ich werde diesen Beitrag ans Menü pinnen 😉

Rolladenmotor oder Handkurbel... aber warum nicht beides?

Im Dachgeschoss hatten wir die Auflage, dass wir einen zusätzlichen Rettungsweg vorsehen. Das hieß bisher bei vielen Bauherren statt des Rolladenmotor gibt es nur eine Handkurbel... Ähm, ich will aber Hausautomationszeug und knöppsche an allen Ecken und Kanten, und Automatismen, und, und, und... 🙁

Also, wir einfach mal gehofft, dass es übersehen wird oder gar nicht so wichtig ist... Aber leider haben wir von Viebrockhaus dann die Info bekommen, ein Rolladenmotor fliegt raus und dafür kriegen wir eine Handkurbel. Extremst enttäuscht führte mich mein Weg über Google zu vielen Seiten die darüber berichteten, dass es auch Rolladenmotoren gibt, die sowohl elektrisch, als auch mit Handkurbel betrieben werden können.

Also gut, Kaja hat eine Email an Frau Verhees bei Viebrock geschickt woraufhin sie mich zurückrief und sie mir erklärte, dass die Firma Viebrock sowas nicht anbieten würde, aber wir uns ggf. mit dem zuständigen Bauträger in Verbindung setzen können.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlichst bei Frau Verhees bedanken. Denn es hat sie anscheinend auch nicht in ruhe gelassen und zwei Tage später erhalte ich eine Email mit der Info:

"Die Aufteilung der drei bodentiefen Fenstern bleibt wie gehabt, 1 flg. und 2flg., beide Elektrisch und der 2 flg. Rolladen erhält zusätzlich eine Nothandkurbel."

Mehrkosten für den Spaß: 234€, ein glücklicher Dave: unbezahlbar

Perfekt!