15. November 2016

Loxone 1x1 - Nedap Powerrouter

Tage im Haus: 252

Ich habe jetzt schon vermehrt anfragen erhalten, wie ich die Implementierung der Powerrouter Daten ins Loxone System gelöst habe.

Bis heute hatte ich dafür ein kleines PHP-Skript, dass sich die Daten von der MyPowerrouter.com Seite abruft, das Resultat aufbereitet und dieses Skript habe ich dann vom Loxone Miniserver dann abrufen lassen. Ja genau. Das ist relativ umständlich und ggf. hat man kein Interesse daran irgendwo einen PHP-Server laufen zu lassen nur um an ein paar Daten ran zu kommen, geschweige denn, dass sich jeder dieses Wissen aneignen möchte.

Mit der neusten Version der Loxone Config (in meinem Falle ist das 8.1.11.10) ist der Loxone Miniserver imstande die Daten direkt von der MyPowerrouter.com Seite abzurufen und darzustellen.
In den vorherigen Versionen war es durch einen Fehler leider nicht Möglich.

Ihr fragt euch vielleicht: "Häää? Wie mypowerrouter.com? Das Gerät steht doch bei mir im HWR/Keller!?". Ja, dass ist korrekt, aber der Powerrouter hat leider keine direkte Schnittstelle (zumindest kenne ich sie nicht) um die Daten abzurufen. Der Powerrouter ist aber von Werk aus so eingestellt, dass sobald er Internetzugang erhält, er die Daten an die Seite mypowerrouter.com weiterleitet. Ich gehe davon aus, dass er dies sogar mehrmals die Minute macht.

Wie erhalte ich die Daten?

Der Powerouter muss an das Internet angeschlossen werden. Dazu das Netzwerkkabel (mit Batterie sind es dann zwei Netzwerkkabel) mit in einen Router/Switch/Hub stecken, der Internetzugang hat.

Was wird benötigt?

  1. Powerrouter mit Internetanbindung
  2. Einen Account auf der mypowerrouter.com Seite
  3. Benutzername
  4. Passwort
  5. Powerrouter Kennziffer

Account anlegen

Um an die Daten des Powerrouters zu kommen müsst ihr euch bei mypoweerouter.com registriert haben. Dazu müsst ihr auf der Seite mypowerrouter.com/registration die Daten eingeben, die ihr von eurem Installateur erhalten habt (falls nicht, Installateur kontaktieren und euch die Daten besorgen).

Zugangsdaten

Mit der vollständigen Registrierung habt ihr dann einen Benutzernamen und ein Passwort, diese werden benötigt.

Powerrouter Kennziffer

Einmal auf der mypowerrouter.com anmelden, dann oben auf "PowerRouter" klicken. Dann landet ihr auf der Detailseite eures Powerrouters. In der Adressleiste des Browserfensters steht jetzt eine neue Adresse die dann in etwa so aussieht:

https://mypowerrouter.com/power_routers/12345
 

Notiert euch die Nummer die in dieser Adressleiste steht (in meinem Beispiel die 12345), dies bezeichne ich jetzt einfach mal als die Powerrouter Kennziffer.

Loxone - Adresse abrufen

  • Wählt in eurem Peripheriebaum Miniserver->Virtuelle Eingänge
  • Klickt oben auf Virtueller HTTP Eingang
  • Den neuen Eintrag im Peripheriebaum mit der Bezeichnung Eingang VHI1 zu MyPowerrouter umbenennen
  • In das URL-Feld tragt ihr dann diese lange Adresse ein:
    https://BENUTZERNAME:PASSWORT@mypowerrouter.com/power_routers/12345/logs/1minutes.json?normalize_logs=true&include_last_log=true&solar_power=true&solar_power_input1=true&solar_voltage_input1=true&solar_current_input1=true&solar_temperature_input1=true&solar_power_input2=true&solar_voltage_input2=true&solar_current_input2=true&solar_temperature_input2=true&dcac_grid_power=true&dcac_grid_voltage=true&dcac_frequency=true&dcac_local_power=true&dcac_local_voltage=true&battery_state_of_charge=true&battery_bus_power=true&battery_voltage=true&battery_current=true&battery_pack_temperature=true&platform_grid_power=true&grid_sensor_power_l1=true&grid_sensor_voltage_l1=true&grid_sensor_current_l1=true&grid_sensor_power_l2=true&grid_sensor_voltage_l2=true&grid_sensor_current_l2=true&grid_sensor_power_l3=true&grid_sensor_voltage_l3=true&grid_sensor_current_l3=true&responseContentDataType=json
    Tragt dazu euren Benutzernamen, euer Passwort und die Powerrouter Kennziffer an den Fett markierten Stellen ein.
  • Ändert den Abfragezyklus [s] von 10 auf 60 Sekunden

Bis hier hin ist der Miniserver schon mal so eingestellt, dass er jetzt die Informationen von der Powerrouter Seite abruft. Jetzt müssen wir uns die Werte, die wir haben wollen nur noch in die Visualisierung holen.

Öffnet bitte dazu ein Internet-Browser-Fenster und ruft die Adresse (URL), die ihr in dem Virtuellen HTTP Eingang hinterlegt habt auf. Die Rückmeldung die ihr erhaltet sieht unaufgeräumt und unleserlich aus, dieses format nennt sich JSON. Wenn ihr genauer hinschaut stehen dort die Informationen die wir haben wollen im Format "TextInDoppeltenAnführungszeichen": Wert bspw.:

"platform_grid_power":1200.0

Was dann die Sensor Leistung wiederspiegelt (Das was am Netzsensor in eurem Schaltschrank sozusagen den Verbrauch darstellt). Jeden Wert einmal zu erläutern würde hier jetzt den Rahmen sprengen. Vergleicht die Werte von dieser langen Adresse einfach mit den Informationen auf der mypowerrouter.com -> PowerRouter -> Aktuelle Werte Seite und geht dann für jeden einzelnen Wert, den ihr in eurer Visualisierung haben wollt wie folgt vor.

Loxone - Wert in Visualisierung

  • Markiert den MyPowerrouter Eintrag im Peripheriebaum
  • Klickt auf Virtueller HTTP Eingang Befehl 
  • Ändert die Bezeichnung von Befehl VCI1 zu der äquivalenten Bezeichnung aus der mypowerrouter Seite
  • Setzt einen Haken in der Kategorie Visualisierung bei Verwenden um sie in der Visualisierung anzuzeigen
  • Wählt die Benutzergruppen die das sehen können sollen (oder lasst es einfach auf Alle)
  • Kategorie auswählen
  • Wählt bei Raum den Eintrag nicht verwenden
  • Tragt bei Befehlserkennung die Information ein die ihr haben wollt bspw.: "platform_grid_power":\v (inkl. Anführungszeichen, Doppelpunkt und \v)
  • Setzt einen Haken unter der Kategorie Anzeige bei nur Statusanzeige
  • Möchtet ihr etwas an die Information anhängen bspw. Watt so könnt ihr das in dem Feld Einheit zusätzlich zu dem wert <v>  eintragen (<v> Watt)

Dokument Speichern, im Miniserver speichern. Nun müsstet ihr in der App, unter der von euch gewählten Kategorie, die Information dargestellt bekommen.