Freitag der 13. und Unitymedia

Bautag: 26

Wir sind Kunde bei Unitymedia und auch relativ zufrieden (mit der Außnahme, dass ich mich auf die Aufhebung des Routerzwangs freue... bzw. freute), aber es ist ja Freitag der 13.. Heute hat Kaja mal bei Unitymedia angerufen und nachgefragt, weil wir seid nunmehr drei Monaten bzgl. unseres Antrages zwecks Kabel ins Haus legen, nix mehr von dem Verein gehört haben...

Unsere Prüfung der Ausbausituation für das Objekt: ... hat ergeben, dass leider sehr umfangreiche Baumaßnahmen notwendig wären, um Ihr Haus an unser Kabelnetz anzuschließen.
.Eine erste Kostenkalkulation hat ergeben, dass mit Baukosten in Höhe von ca. 12.376,00 € ... zu rechnen ist.

Ähm ja... Wie gut, dass ich nicht mit diesem Mann telefoniert habe, sondern Kaja, ich hätte mir ernsthafte sorgen um meine Gesundheit machen müssen bei dem Lachflash den ich bekommen hätte  😂

Also liebe Unitymedia, vielen Dank, dass wir jetzt ein Jahr lang eure 120 MBit Leitung verwenden durften für umme, weil wir einen Wechsler-Rabatt bekommen haben, dafür das ich dann nächsten oder übernächsten Monat von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen kann.

Wie ich aber in den AGB's gesehen habe, wird wohl bis Ablauf der Mindestvertragslaufzeit die monatliche Grundgebühr fällig. Naja, mal sehen wie das noch läuft.

Sonderkündigung ist keine Problem, einfach 2 Monate vor Umzug kündigen und nach dem Umzug die Meldebestätigung an Unitymedia schicken, dann brauch man nicht bis ende der Vertragslaufzeit zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.