Auf die Wortwahl kommt es an, auch bei Viebrock

Bisher ging ich immer davon aus, dass Viebrock kein Unternehmen ist, dass auch sehr genau auf eine Wortwahl achtet... leider wurde ich heute eines Besseren belehrt.

Wir haben ein Frühbucherpaket "Safety" dazugebucht. Dieses Paket beinhaltet RC2-Sicherheitsbeschläge in den Fenstern und "Elektrische Rollläden in Wohn- und Schlafräumen sowie im Bad".

Ja liebe Firma Viebrock, ich sehe ein, dass da ein "WC" nicht aufgeführt ist und dass ein umkreistes "RM" für Rolladenmotor im Grundriss fehlt, ist mir auch entgangen. Wobei mir gerade, beim Schreiben dieses Beitrags, aufgefallen ist, dass ich bisher keinen Plan gesehen habe, in dem nicht noch irgendwas offen/nachzutragen war. Selbst in dem nicht, den wir als "Final" Unterschrieben haben.

Gerade wurde mir per Email geschrieben, dass in einem Dusch-WC ein elektrischer Rolladen drin gewesen wäre, in einem WC aber nicht vorgesehen ist... Ähm, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Daran, dass ich meinen nackten Hintern auf die Toilette setze, ändert die Dusche rein gar nichts! Und als ob Einbrecher nicht durch ein WC-Fenster kommt (1,20m breit übrigens).

Leider bin ich dadurch jetzt sehr verärgert, besonders weil Viebrock sehr zuvorkommend und ehrlich in allen anderen Themen war. Dieser Fall kratzt schon ein wenig an meinem Vertrauen. Und in Zukunft werde ich bei Formulierungen und Aussagen noch etwas besser aufpassen.

Jetzt wird der Rolladenmotor nachbestellt, aber ob das zeitlich noch reicht ist ungewiss. Und wir hoffen, bei zukünftigen Bauherren wird in einem der vielen Planungstermine routinemäßig abgefragt, ob ihnen klar ist, dass in allen Fenstern, außer einem, einen Rolladen erhalten ist. Wenn ich jetzt noch an die Optik denke, rege ich mich schon wieder auf...

Und nochmal sind es 608€ die obendrauf kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.